Menü
Wird geladen...

Integrative Kindertagesstätte


„Pusteblume“

Ein Ort der
Geborgenheit

AWO

Kapazitäten

Maximal 155 Kinder ab einem Alter von 4 Monaten, davon 24 Kinder mit Förderbedarf

Öffnungszeiten

Montag – Freitag von 6.00 Uhr – 17.30 Uhr
bei zusätzlichem Bedarf bitte bei der Leiterin Frau Eveline Theilig nachfragen

Adresse

Stadtbachring 30
07937 Zeulenroda-Triebes
zur Anfahrtskarte

Kontakt

Die integrative Kindertagesstätte „Pusteblume“ ist ein Ort der Geborgenheit und Sozialisation für Kinder von 4 Monaten bis Schuleintritt mit unterschiedlicher Herkunft und Kultur. Kinder, die in ihrer geistigen, körperlichen oder seelischen Entwicklung beeinträchtigt sind, spielen und lernen zusammen mit gesunden Kindern in verschiedenen Gruppen, in die sich jedes einzelne Kind möglichst selbständig und selbstbestimmend einbringen kann und somit handlungsfähig wird. Der Prozess der Integration ist ein gemeinsamer Weg, auf dem sich die Kinder aufgeschlossen aufeinander zu bewegen und wechselseitige Lernprozesse ablaufen, wobei jedes Kind sein eigener Regisseur bleibt. Durch vielfältige Spiele, Bewegung, bildnerisches & musisches Gestalten und Beziehungen zur natürlichen und gesellschaftlichen Umwelt werden die Kinder Akteure ihrer eigenen Bildung und Entwicklung.

Die Aktivitäten sind so ausgerichtet, dass sie kein Kind ausgrenzen. Somit erhalten die Kinder Raum für soziale Kontakte und soziales Lernen, so werden im täglichen Miteinander Beziehungen wie z.B. gegenseitige Achtung, Akzeptanz und Toleranz erlernt. Durch Psychomotorik lernen die Kinder ganzheitlich und die Motorik (Fein- und Grobmotorik), Sprache, sozial-emotionale Entwicklung und kognitive Entwicklung werden gezielt gefördert. Die Kinder können auch jederzeit voneinander lernen, vor allem kann man beobachten, wie jüngere Kinder von Älteren lernen. Außerdem können Stärken ausgebaut und Defizite frühzeitig behandelt werden. In unseren integrativen Gruppen arbeiten Erzieher*innen und Heilpädagog*innen zusammen.

Gruppenübergreifende Nachmittagsangebote von 14.45 bis 15.30 Uhr

Montag

Tanzgruppe
Schon die jüngsten Kinder haben den größten Spaß, sich zur Musik zu bewegen. Hier in der Tanzgruppe bei Heidi und Anja M. nutzen wir diese natürliche Freude und geben den Kindern so die Möglichkeit, ihren Gefühlen und Empfindungen auf verschiedenste Weise Ausdruck zu verleihen. Das Spektrum der musikalischen Angebote ist sehr vielfältig und reicht von Kinderliedern, über aktuelle Hits, bis hin zur klassischen Musik. Einfache Choreografien werden geprobt und bei verschiedensten Anlässen aufgeführt. Im Vordergrund steht jedoch immer die Freude an der Musik.

Dienstag

Kreatives Gestalten
Ute und Jennifer machen die Kinder mit unterschiedlichen Materialien und Techniken bekannt. Sie experimentieren spielerisch mit Gestaltungsmitteln - dabei werden Fantasie und Kreativität angeregt und entwickelt.

Kochfreunde
Es treffen sich die Kochfreunde, um zusammen mit unserer Köchin Franziska und der Erzieherin Amelie Lebensmittel und deren Verarbeitung kennenzulernen, neue Rezepte auszuprobieren, den anderen Kindern ihre Ergebnisse vorzustellen (Kostproben, z. B. Brotaufstriche für das Frühstück am nächsten Tag).

„Euline Klimperbein“
Je früher ein Kind mit der Musik vertraut gemacht wird, umso freier wird es sich fühlen, selbst und unbefangen zu singen und zu musizieren. Deshalb treffen sich schon die Kleinsten mit Heike B. bei „Euline Klimperbein“ um den Instrumenten Töne zu entlocken. Sie haben Freude am gemeinsamen Musizieren und Bewegen.

Mittwoch

Chor
Das Singen der Lieder und das Begleiten auf einfachen Instrumenten des klingenden Schlagwerks soll auf spielerische Weise Musik, Sprache und Rhythmik anregen.  (Nadja, Isabell und Doreen L.)

Donnerstag

Naturfreunde
Interessierte Kinder erforschen und erkunden zusammen mit Heike und Anja die Natur, beobachten jahreszeitlich typische Veränderungen. Sie stellen leckere Säfte und Marmelade aus selbstgeernteten heimischen Früchten her und legen Biotope für Tier und Pflanzen an. Das Hauptaugenmerk liegt jedes Jahr auf einem anderem Thema, z.B. Recycling.

Märchenstunde
Die Kinder lernen in unserer „Märchenstunde“ vor allem weniger bekannte Märchen z. B. „Der Hase und der Igel“, „Die goldene Gans“ kennen. Mit Hilfe von Musik, Bewegung, Material und Darstellung wird den Kindern die Möglichkeit gegeben, sich und ihre Fähigkeiten neu zu entdecken. Sie üben sich im Nacherzählen und im Darstellen von Handlungen z. B. Stegreifspiel, Schattentheater.

Gruppenübergreifende und interessenbezogene Angebote:

  • Experimentierzimmer
  • Entspannung
  • Schulanfängerclub
  • eigene Sauna dient zur Gesunderhaltung
  • Naturerleben im Umfeld
  • Logo-, Ergo- und Physiotherapie durch externe Therapeuten
  • gute Zusammenarbeit mit den Grundschulen
  • generationsübergreifende Begegnungen und Wertevermittlung in dem in unmittelbarer Nähe liegenden AWO Seniorenzentrum

Neben unseren liebevollen und modern ausgestatteten Gruppenzimmern stehen noch Schlafräume für die Kleinsten, eine Kinderküche, eine Sauna, ein Turnraum, ein Experimentierzimmer, Kuschelecken und kleinere Räume zur Verfügung. Unser großes Außengelände ist eine wunderbare barrierefreie, aufregende Spiel- und Entdeckungslandschaft. Dank des Personenaufzuges ist die Benutzung aller Räume möglich.

Weitere Angebote
Hauseigene Küche
Hauseigene Küche
  • gesunde, kindgerechte Ernährung
  • regionalen Hersteller
  • Küchenkräuter aus dem Garten
  • Diät oder vegetarische Kost
  • serviert nach Entwicklungsstand, Glauben oder Verträglichkeiten

Mit der AOK Plus lernen wir durch das Projekt „Jolinchen“ gesunde Ernährung kennen.


Rockzipfeltreff

Hier können sich Muttis und Vatis mit ihren Babys oder Kleinkindern treffen, erste Kontakte untereinander und zur Kindertagesstätte knüpfen sowie kleine Angebote und Feiern für die Kinder organisieren.


Elternzeitung

Farben und Klänge der Natur
Was bewegt sich da?
Was bewegt sich da?

Gemeinsam wollen wir in den nächsten Monaten erfahren, entdecken, untersuchen, probieren…  in welchen Dingen unseres Lebens Bewegung steckt, angefangen beim Gehen, Laufen, Hüpfen oder Springen über das „Wachsen“ vom Kuchenteig oder das Sprudeln in der Mineralwasserflasche, bis zum „selbst etwas bewegen“. Unserer Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Kosten

Staffelung für Kinder bis Schuleintritt ab 01.03.2018
Elternbeiträge halbtags (bis 5 Stunden)

1. Kind 81,00 € monatlich, 2. Kind 57,00 € monatlich, 3. Kind 24,00 € monatlich, 4. und jedes weitere Kind kostenfrei


Staffelung für Kinder bis Schuleintritt ab 01.03.2018
Elternbeiträge ganztags (über 5 Stunden)

1. Kind 135,00 € monatlich, 2. Kind 95,00 € monatlich, 3. Kind 41,00 € monatlich, 4. und jedes weitere Kind kostenfrei


Staffelung für Kinder im Grundschulalter ab 01.03.2018
Elternbeiträge

1. Kind 61,00 € monatlich, 2. Kind 43,00 € monatlich, 3. Kind 18,00 € monatlich, 4. und jedes weitere Kind kostenfrei


Staffelung für Kinder bis Schuleintritt ab 01.01.2019
Elternbeiträge halbtags (bis 5 Stunden)

1. Kind 84,00 € monatlich, 2. Kind 59,00 € monatlich, 3. Kind 25,00 € monatlich, 4. und jedes weitere Kind kostenfrei


Staffelung für Kinder bis Schuleintritt ab 01.01.2019
Elternbeiträge ganztags (über 5 Stunden)

1. Kind 140,00 € monatlich, 2. Kind 98,00 € monatlich, 3. Kind 42,00 € monatlich, 4. und jedes weitere Kind kostenfrei


Staffelung für Kinder im Grundschulalter ab 01.01.2019
Elternbeiträge

1. Kind 63,00 € monatlich, 2. Kind 44,00 € monatlich, 3. Kind 19,00 € monatlich, 4. und jedes weitere Kind kostenfrei


Die Halbtagsbetreuung (bis 5 Stunden) bezieht sich auf vormittags oder nachmittags.

Die Elternbeitragsfreiheit ab 01.01.2018 lt. § 30 ThürKitaG wird entsprechend umgesetzt.


Verpflegung pro Portion
Frühstück 0,50 €
Mittagessen 2,00 €
Vesper 0,50 €
Getränke pro Tag 0,30 €

Ansprechpartner
Kontakt

AWO Soziale Dienste Zeulenroda gGmbH
Integrative Kindertagesstätte "Pusteblume"
Stadtbachring 30
07937 Zeulenroda-Triebes

Telefon: 036628 / 82383
Fax: 036628 / 958483
E-Mail: eveline.theilig@awo-zeulenroda.de
Leiterin: Frau Eveline Theilig
Stellvertreterin: Frau Anja Klink

Weitere Informationen